Vorderachse

Ein weiteres, sehr wichtiges Kapitel am W126. Zwischen einer ausgelutschten und einer gemachten Achse liegen Welten, das Fahrverhalten wird enorm durch den Zustand der Vorderachse bestimmt. Da die zum Entrosten eh raus musste gleich erledigt. Sehr ästhetisch war die Achse auch nicht mehr.

 

Ausbau geht schnell mit geeigneten Federspanner, die Vorderachse ist innerhalb eines halben Tages draußen.
Teile gesichtet, erneuert werden mussten: Stützgelenke, vier Gummilager in der Bremsabstützungstraverse, Lager Stützrohr an unterer Querlenker, Lager unterer Querlenker, Manschette Traggelenk rechts, Gummilager Stabi an oberer Querlenker.
Die betreffenden Teile gestrahlt/mechanisch entrostet und lackiert.

 

Die Lager der unteren Querlenker waren schön schief, also raus und neu. Kamen wohl auch mal neu, scheinen wohl alle 10-15 Jahre erneuerungswürdig zu sein.
Dann Einbau, recht easy wenn die Feder raus ist. Wenn das Traggelenk mitdreht muss die Feder rein, anders lässt sich da nichts in den Konus drücken.
Den Fotos abschließend noch das Abschirmblech gereinigt und die Radlager gesäubert und mit neuem Radlagerfett eingesetzt. Rad dann ein paar mal drehen damit sich das Fett schön verteilt, Spiel einstellen und Reifen drauf.
Stoßdämpfer nach Möglichkeit gereinigt, die rechte Feder kam mal neu (was sinnvoll ist, da es jetzt zwei Unterschiedliche sind). Da ich das Fahrzeug nie gefahren bin muss man nach Hauptuntersuchung gucken was Sache ist, ggf. nacharbeiten. Federn müssen wahrscheinlich noch neu da sie mit ziemlicher Sicherheit unterschiedlich nachgeben.
Bremsschläuche und Sättel werden in einem getrennten Arbeitsgang gemacht.

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s