Heckscheibenrahmen

Die Mutter aller Probleme am W126. das Alpha und Omega der schlaflosen Nächte.
Von außen nichts erkennbar, mit Zuversicht an den Ausbau der Heckscheibe. Die Scheibe hat Luft gezogen und musste eh getauscht werden, da konnte man den Rahmen gleich inspizieren.
Ausbau erschreckend einfach, das Gummi von C zu C Säule ,,umkrämpeln“, reinsetzen und mit den Beinen aus dem Flansch drücken, ggf. etwas nachkrämpeln. Zwei Personen für den finalen Ausbau sinnvoll, Zeitaufwand für den Ausbau keine halbe Stunde.
Heckscheibenrahmen sieht so aus, etwas Kantenrost aber behandelbar, geschweißt wird da nichts.

Scheibe noch mit Dichtfix einsetzen und dann ist das in Ordnung.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s